Yoav, der vieldenkende Wanderer: "what I'm gonna do the next 20 years is live in different cities"

Yoav (Universal)Wenn man am frühen Abend nach Köln muss, braucht man Zeit und gute Nerven für die Rushhour... Wenn man dann das Glück hat, nach Stress und Stau zum Luxor zu kommen, kann man sich freuen, denn dort sind alle sehr freundlich und entspannt. Ein ebenso gelassener, bereitwilliger Gesprächspartner erwartet mich in Person von Yoav. Der Sänger wirkt aber insgesamt genauso mysteriös wie seine Musik manchmal ist. In einem sehr netten Gespräch erzählt Yoav über seine Musik, insbesondere sein aktuelles Album Charmed & Strange, wie alles begann, was ihn inspiriert und von seiner Rastlosigkeit...

Weiterlesen

Friska Viljor: Ein Obdachloser und sein Asylgeber in Musiktherapie

Friska ViljorSchweden: Das Land der unbegrenzten musikalischen Möglichkeiten. Und des teuren Alkohols. Gehen beide eine Symbiose ein, heißt das Ergebnis: Friska Viljor. Ein musikalischer Stilmix, der den biergeschwängerten Abend davor mit dem melancholischen Hangover am Morgen danach in einer Weise verbindet, dass die so entstandene Text-Ton-Schere ein wenig an die Romane von John Irving erinnert: Man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll. Hört man die Musik, denkt man, den beiden Bandgründern Daniel Johansson und Joakim Sveningsson  schiene die Sonne aus dem Allerwertesten, lauscht man den Texten genauer, wird klar, dass im Gegenteil das Leben ihnen jeden Tag in selbigen tritt.
Weiterlesen

Louis XIV: „Wenn man sich als Künstler nicht verändern kann, fängt man an zu verkümmern“

Louis XIVIch bin ja nicht prüde und auch kein wehrloses kleines Mädchen, aber auf dem Weg zum Interview mit den Blaublütigen aus San Diego hatte ich das erste Mal vor einem Interview ein beunruhigend flaues Gefühl in der Magengegend (nein, nicht im Unterleib!). Denn, was soll man von Typen erwarten, die Songtexte wie „Pull your skirt up a little bit, Pull down your top and show me a little tit" oder „We don't have to go to the pool, If you want me to make you wet" - Auszüge aus ihrem Album „Best Little Secrets Are Kept" - raushauen und nonchalant verkünden, die Triebfeder dieses musikalischen Werks sei eine sexuelle gewesen. No kiddin'!

Weiterlesen

Last Chance; das war’s(?!)

Last ChanceObwohl die Mitarbeiter von Last Chance wegen dem Räumungsverkauf natürlich sehr beschäftigt waren, konnten wir den langjährigsten Mitarbeiter um eine kurze Stellungnahme bzw. Reminiszenz bitten.

Weiterlesen

Blind: Steve über's Musikbiz: "Marathon ist glaub ich die Disziplin, die das am ehesten beschreibt."

Don't be blind !Die Koblenzer Band Blind startet willensstark durch, Bochum Total war nur der Anfang. Sie stehen vor einer aufregenden Festivalsaison, das selbstbetitelte hart erarbeitete Album kommt seit Januar hervorragend an, und die Jungs von Blind belohnen ihr Publikum und ihre wachsende Fanschaft mit einer ausgeprägten Spielfreude. Auch im Interview mit unruhr sprühen Sänger Steve und Gitarrist Fabian (now a.k.a. 'Helldriver' und 'Monk') vor Energie und Witz, so dass sie verraten, was sie mit Hotelzimmern so anstellen oder was sie als Musiker 'sportlich' drauf haben. Die kleinen Dinge sind ihnen wichtig: zum einen in der Perfektionierung ihrer Musik – zum anderen, die alltäglichen Begebenheiten, die man oft übersieht, die einen aber glücklich machen können und sollten…

Weiterlesen

KIM? über Tourpausen: "Nach 2 Tagen vermissen wir die Leute schon wieder und wollen wieder raus."

Kind im Magen ?Die Bochumer Punkrocker lösen sich langsam aber sicher aus ihrem Underground-Dasein und sammeln Fans bundesweit in Scharen. Erst kürzlich haben sie den lang ersehnten Major-Plattenvertrag unterschrieben, und das Debütalbum sollte demnach auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Das alles ändert aber keineswegs irgendetwas an ihrer punkigen Attitüde, denn KIM? sind und waren schon immer das, was der Titel der letzten EP suggerierte - „Wir Gegen Die Welt". Dies als Rückblick in die Gegenwart: So war es und so wird es immer sein! Auch die Auftritte waren gut und werden immer gut sein.

Weiterlesen