19/09 BLOODHYPE im FZW Club, Dortmund

bloodhype bandBloodhype bietet krachenden Indie-Rock, der tief tief verwurzelt ist in den 80ern und 90ern.
Auch das Debütalbum "Modern eyes" wartet auf mit mit ballernden Gitarren und kreischenden Synthies. In Bloodhypes Songs hört man immer so etwas wie wilde Jugend. Und das, obwohl die Jugend der Bandmitglieder bereits eine Weile zurück liegt. Diese lag nämlich selbstverständlich in den 80ern und 90ern.
Wessen Jugend ebenfalls in diesen Dekaden lag und wer zu dieser Zeit sein Herz verlor an Bands wie New Order oder Talk Talk, der kommt um Bloodhype nicht herum. Also aufgewacht, Best-Ager! Das FZW lässt auch euch rein.

www.fzw.de
www.bloodhype.com

14/08 ALEX MAYR im Gdanska, Oberhausen

alex mayrAufgewachsen in einer musikwütigen Familie in der Nähe von Bremen, lernt Alex Mayr mit sieben Jahren Geige spielen und bringt sich selbst Klavier und Gitarre bei. Irgendwann entdeckt sie das Songwriting für sich. Sie macht eigene Musik und beginnt 2007 an der Popakademie Mannheim zu studieren.
In Mannheim, wo sie heute noch lebt, lernt sie den Schlagzeuger und ab diesem Moment langjährigen Weggefährten Konrad Henkelüdeke kennen. Die Beiden spielen von Tag eins gemeinsam in einer Band. Nach dem Studium geht es zu zweit weiter. Alex und Konrad gelingt es, die Dynamik eines großen Bandsounds auf die Bühne zu bringen.
Jetzt sind die Beiden unterwegs mit dem neuen Album "Park". Schöne deutsche Popmusik mit Alex Mayr Touch.

Der Eintritt im Gdanska ist frei!

www.gdanska.de
www.alex-mayr.com

Foto: Sarah Ungang