Drucken

Der Tag wird kommen - Es geht weiter

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Bier und Babylon - Von Lubi

Vor einem halbem Jahr hat unruhr euch auf den neuen Song von Marcus Wiebusch (Kettcar) aufmerksam gemacht. "Der Tag wird kommen" erzählt in sieben Minuten von der Karriere eines Fußballprofis und den Schwierigkeiten, die seine Homosexualität auch heute immer noch dabei bereitet. Der Song hat es inzwischen ins Begleitprogramm einiger Fußballstadien der Republik geschafft und ist ein Baustein in der fortschreitenden Tabuisierung von Homophobie im deutschen Fußball.

Jetzt veröffentlicht Wiebusch das Video zum Song, das wegen der Länge nicht Video bleiben konnte, sondern eher Kurzfilm geworden ist. Durch Unterstützung einer Crowdfunding-Kampagne und einiger Fanclubs steht es nun im Netz für euch bereit.

Drucken

Tom Thaler, Basil und der bunte Strauß Melodien

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Revue

TTB HiermitdirWie das heute so ist, liefert die Debüt EP von Tom Thaler & Basil gleich mal die Kurzform des etwas sperrigen Bandnamens. Denn das TTB mit Sperrigkeit nichts im Sinn haben, beweist die 5-Track-Scheibe „Hier mit dir". Basil bastelte Beats, die schweben. Die Pop ganz genauso gern mögen wie House oder Elektronik. Die manches Mal etwas kantigen Raps von Tom Thaler kontrastieren damit, schaffen aber auf eigenartige Weise eine Spannung, die verhindert, dass man weghört.
Denn die beiden Jungs aus Hamburg und Stuttgart mit diesem ungewöhnlichen Pop-House-HipHop haben ein Händchen für Eingängigkeit, Hooklines, Melodien, die hängen bleiben. „Hier mit dir" kann in 18 Minuten mehr Fußwipper, Mitsinger, Kopfnicker und Abtänzer rekrutieren als andere in doppelter Zeit.

Drucken

nadja + vampillia „/ɪmpəˈfɛkʃ(ə)n/“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

Nadja Vampillia mp klein3x nadja / vampillia: und auch aus ihrer nunmehr dritten tour resultiert ein weiteres, gemeinsames album. diesmal sind es nur zwei, dafür lange stücke, bei denen die rollen (erstaunlicherweise?) viel offener verhandelt zu sein scheinen, als bei den vorangegangenen, zumindest gefühlt stärker nadja-lastigen arbeiten („the primitive world" + „the perfect world").

Drucken

Dein eigener Veedel Kaztro

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Revue

Der Kölner Rapper Veedel Kaztro will eure Mitarbeit. Dafür stellt er fünf Acapellas aus seiner "Büdchen LP" zur Verfügung. Alle Beatbauer, Drillbarone und Realkeeper sind herzlich eingeladen, sich an den Tracks zu vergreifen und ihr eigenes Beatsüppchen zu kochen. Alles Wichtige steht hier zur Verfügung. Zur Rücksprache könnt ihr euch gern am Mäuerchen auf ein Gilden Kölsch an Veedel Kaztro wenden. Die besten Remixe werden dann bei Soundcloud gepsostet. Ein erster Remix ist schom Start: Der Spexo-Remix von "Tim Taylor". Nur damit ihr wisst, wo's langgeht.