Drucken

dikeman / serries „cult exposure“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

dikeman serries Cult exposure kleindie „tonefloat sessions" haben dirk serries ja schon einmal mit einem bläser zusammengeführt, unter seiner damals noch aktiven fear falls burning identität mit theo travis (querflöte / saxophon); die aktuelle begegnung mit john dikeman ist da allerdings definitiv anderer tobak...

Drucken

carlos cipa „all your life you walk“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

carlos cipa all your life you walkcarlos scipa steht für einen sehr intimen und fokussierten instrumentalen ausdruck. und er steht dafür, auch seine kompositionen ebenso fokussiert zu halten; eben nicht als das ausdehnen einer idee durch „unendliches" widerholen zu entwickeln, statt dessen spiel und arrangement entlang einer ebenso eindeutigen wie dynamischen dramaturgie.

Drucken

phonautics „geölter blitz“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

Phonautics Lp kleinbandnamen sind definitiv nicht einfach nur bandnamen: von „ein notwendiges übel" bis absolut „treffend" reicht die bandbreite; plus die davon irgendwie unabhängigen, ergänzenden parameter „peinlich" bis „cool"... mit allem dazwischen, natürlich.

Drucken

pord „wild“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

pord wild Kleinfrankreich hat eine sehr aktive noise-rock szene; definitiv. pord kommen aus lozère im tiefen süden frankreichs; als trio, klassische besetzung. und vermeiden glücklicherweise so ziemlich alles, was im studio passieren kann, wenn eine raue live-band aufnimmt... ...und genau das dann später bereut.

Drucken

hakobune „vitex negundo“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

hakobune vitex negundo kleinauf cd und in 2015 auch als vinyl-box: hakobune „vitex negundo". hakobune aka takahiro yorifuji spielt solo, ambient / drone und nutzt die gitarre als hauptinstrument. ...und ein paar derer, die das jetzt lesen, sind möglicherweise genau deswegen ad hoc gelangweilt.

Drucken

hippie diktat „black peplum“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

Hippie Diktat Black Peplum kleinok, ganz egal, was der bandname für assoziationen wecken sollte, könnte / tatsächlich tut: dieses französische trio bläst gleich mit dem titelstück als opener mal eben alles weg...

Drucken

ambiguity of travel „railrhodes ep“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

Ambiguity Of Travel Railrhodes EP kleingleich die ersten takte dieser 10" vinyl + download vö machen hörbar klar, dass der titel nicht etwa ein schreibfehler ist; der rhodes-sound der ersten akkorde vielmehr tatsächlich so etwas wie die schienen ist, auf denen diese ep auf die reise geht...

Drucken

thomas dimuzio „amid zero echo“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

Thomas Dimuzio Amid Zero Echo kleinauf der grenze zwischen ton und geräusch, klang und nichtklang; angeraute flächen, oszillierend, mit wechselnder dynamik der lautstärke; ein dunkles meer, manchmal; manchmal wie der nachhall eines verkehrsfluss aus dem tor eines überlangen tunnels.

Drucken

shellac „dude incredible“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

Shellac Dude Incredible klein„dudes! incredible...!" nun, vielleicht sollte man(n + frau) sich nicht ganz so begeistert hinauslehnen, schließlich ist shellac ja seit langem(?) so etwas wie stagnation auf hohem niveau. aber, wie bei (wirklich guter) pizza (mann + frau verzeihe mir diesen eigentlich natürlich unangemessenen vergleich), eine durchaus immer wieder aufs neue schmackhafte stagnation.