Mariusmüllerismus - Kettcar im JZE, Essen, 30.03.2005

KettcarJede Band bekommt die Fans, die sie verdient. Marcus Wiebusch bemühte sich sehr subtil, den Leuten klarzumachen, dass er es scheiße findet, wenn jeder Song von der ersten bis zur letzten Zeile mitgesungen wird. Seine Vergangenheit erfordert, dass er es scheiße findet. Bei “Nacht“ bat er darum, nicht mitzusingen, wenn man sein Freund bleiben wolle. Reimer Bustorff beschwor die Gemeinde, keine Feuerzeuge anzuzünden. Und immerhin: Es blitzte zwar kurz einige Male auf, aber alles in allem blieb es schwarz. Und Reimer bedankte sich dafür. Ich wusste nicht, ob ich in diesem Augenblick lachen oder weinen sollte.

Weiterlesen

SAGARROI im Bf. Langendreer Bochum 24/03/05

Heißt Sagarroi Igel?Es gibt Spanier, die heißen nicht Juan Carlos, sehen auch gar nicht so aus und reichen keine Tapas. Das mag daran liegen, dass sie Basken sind und mit dem restlichen Paellaquatsch, Irakbefreien und Vor-wilden-Ochsen-wegrennen nichts am Hut haben. Spanier wie diese sind gern im Bahnhof Langendreer und machen Musik. Musik, die nach der Kategorisierung meist so daher kommt: Punk-Ska-Reggae-Mestizo-Sounds. Das hilft nicht weiter, deshalb hört man es manchmal wispern: Manu Chao, Gottvater. UnRuhr greift noch tiefer in die Mottenkiste... Es gibt Spanier, die heißen nicht Juan Carlos, sehen auch gar nicht so aus und reichen keine Tapas. Das mag daran liegen, dass sie Basken sind und mit dem restlichen Paellaquatsch, Irakbefreien und Vor-wilden-Ochsen-wegrennen nichts am Hut haben. Spanier wie diese sind gern im Bahnhof Langendreer und machen Musik. Musik, die nach der Kategorisierung meist so daher kommt: Punk-Ska-Reggae-Mestizo-Sounds. Das hilft nicht weiter, deshalb hört man es manchmal wispern: Manu Chao, Gottvater. UnRuhr greift noch tiefer in die Mottenkiste...
Weiterlesen

REBEKKA BAKKEN im Ringlokschuppen Mülheim 11/03/05

holla! holla! holla!

Hans-Dietrich Genscher an der Gitarre, Kurt Cobain am Bass, Karlsson dieses Mal nicht auf dem Dach sondern am Schlagzeug, Björnbenny an den Keys und in Front die Dame, die gewöhnlich auf einem Felsen vor Kopenhagen sitzt: Rebekka Bakken in concert im Ringlokschuppen zu Mülheim an der Ruhr. Dazu hat die Süddeutsche all ihre Abonnenten aus dem Ruhrgebiet mit Freikarten versorgt unter dem Motto: Verrückt am Freitag, Theater ist morgen.

Weiterlesen

The Vanishing im Zwischenfall, Bochum, 13.02.2005

ImageEin großes Ereignis im Bochumer Zwischenfall: The Vanishing + Bettina Köster (ex-Malaria!) live. Das US-Duo The Vanishing lebt mittlerweile in Berlin und veröffentlichte ihre zweite CD "Still lifes are failing" bei Hanin Elias-Label Fatal Recordings – seit geraumer Zeit ein Ort für innovativen, dunklen Underground. Da Vanishing mit ihrem wilden Elektrosound Malaria! nicht unähnlich sind, lag in diesem Line-up mit Bettina Köster als Support ein besondere Reiz.

Weiterlesen

Mardi gras.bb im FZW, Dortmund

ImageJaja, mit der Musik der alten Schule ist es so eine Sache. Blues, Klassik und besonders Jazz. Des einen Hass, des anderen größtes Lebensglück. Mardi gras.bb aus Mannheim können auch anders: Knackiger Knatter-Swamp-Jazz, mächtig viel Dixie und der fast muffige Flavour einer vergangenen Zeit.... Vor rappelvoller Halle im FZW bekehrten sie mit DJ und Brass-Section so manchen Zuhörer zum "good ol´Dixie".

Weiterlesen