26/03/08 Die Editors in Zürich: musikalischer Rauschzustand

Tom SmithIrgendwann Anfang des neuen Jahrtausends trafen sich vier Jungs an der Staffordshire University, England. Sie besuchten alle denselben Studiengang - music technology - und es dauerte nicht lange, da wurden Tom Smith, Chris Urbanowicz, Russell Leetch und Ed Lay dicke Freunde. Jeder von ihnen spielt ein Instrument, also war es durchaus nichts Ungewöhnliches, dass aus der Freundschaft auch eine Arbeitsgemeinschaft wurde. Denn an der Uni hatten die Musizierfreudigen Zugang zu Proberäumen und Studios mit probater Aufnahmetechnik. Was lag also näher, als einfach mal drauflos zu probieren. Zu dieser Zeit liefen bei den Jungs zwei Bands rauf und runter: The Strokes und Elbow. Dieser Sound beeinflusst den Musikteppich der Editors nachhaltig: kontrastreiches Miteinander von schnellem, schreienden Rock'n'Roll und harmonischer, herzzerreißender Melodramatik.

Weiterlesen

The Cure in der Color Line Arena, Hamburg 15/02/08

ImageEin Konzert in einer Multifunktionsarena fühlt sich eigentlich eher wie DVD schauen an. Wenn man nicht im Innenraum steht, ist man zwar live dabei, aber man nimmt nicht wirklich daran teil. Man ist nur noch ein Betrachter aus der Ferne und das ist so gemeint wie es hier steht. Mehr als eine Ahnung von The Cure konnte man nicht erlangen, so weit weg saß man - zumindest auf den "billigen" Plätzen.

Weiterlesen

06/12/07 fear falls burning / jesu im underground, köln

fear falls burning / jesu köln underground 10 minuten zu spät in dortmund + nochmal + 10 bis köln. im ergebnis war das dann 7 zu spät für mich.


dadurch die auftaktworte und -töne nicht mitbekommen; aber es ist auch ein ganz eigenes erlebnis, die weitstreichenden drones von fear falls burning als quasi-wegweiser schon 50 m vor dem eingang ins underground zu hören.

Weiterlesen