Gott wohnt in der Nordstadt

B. Gott Wenn ein Lied „Herrlicher Morgen“ heißt, hört man im Normalfall schon gar nicht mehr hin und denkt: „Bitte, nicht noch einer von diesen Tagesanbrüchen.“ Nur: Wenn Gott persönlich den Morgen zum herrlichen erklärt, muss doch was dran sein, oder? Fragen wir ihn doch einfach mal. Wir dürfen ihn auch duzen. Er heißt Boris, Boris Gott.

Weiterlesen

Phillip Boa - Ein Höhenflug voller Tiefen

ImageNie ganz weg und doch wieder da. Phillip Boa, Ikone der deutschen Indie-Szene, rebellierender Musiker - ein Stück deutscher Musik-Geschichte. Mit einer ausgedehnten Tour und einem neuen Album feiert Boa mit seinem Voodooclub das 20-jährige Bestehen. Unruhr.de sprach mit dem Dortmunder vor seinem Konzert in Essen.

Weiterlesen

Pink Turns Blue: "Das Leben ist schön, die Welt ist scheiße"

ImageDas neuen Album "Phoenix" gehört und für gut befunden, den Termin für das Konzerte im Zwischenfall notiert -  fehlt doch eigentlich nur noch, die Band zum neuen Werk zu Wort kommen zu lassen. Nachgefragt bei Mic Jogwer, der "rufenden Stimme der Band, die liebliche Melodien singt und dann plötzlich losbrüllt, als gelte es die Hölle zu erschrecken" (Presseinfo).....Huch!!!

Weiterlesen

Anja Huwe (XmalD): Listen to the pictures

Anja Huwe Xmal1Sie riechen, wenn sie etwas sehen, sie hören, wenn sie eigentlich sehen. Manche können Buchstaben fühlen, andere können Töne in bunten Farben sehen: Synästhesie. Was hat das mit Anja Huwe, der ehemaligen Sängerin von X Mal Deutschland, zu tun? Anja Huwe benutzt ihre synästhetischen Erfahrungen, um Musik in Form von Bildern zu erschaffen. "Ich male Musik. Ich höre Farben. Meine Kunst ist die synästhetische Übersetzung von Tönen und Musik. Meine Bilder können mit den Augen gehört werden." Die Verbindung der Sinne auf einer anderen Ebene.

Weiterlesen

My Favorite Chord - "Die Ochsentour"

Im Januar hatte ich das große Vergnügen, Irish Car Bomb und My Favorite Chord auf ihrer Tour durch Deutschland zu begleiten. Für My Favorite Chord war es das erste Mal, die so genannte "Ochsentour". Mit ihrem Album "Romance is Dead" (Ass-Card Records) haben die Jungs aus Münster und Dortmund bereits bewiesen, daß sie fantastische Songs schreiben und spielen können, nun ging es darum, ob sie auch die Eier haben, wochenlang auf engstem Raum miteinander klarzukommen.
Drei Wochen nach der Rückkehr in die Heimat traf ich Frontmann Torben und Tobi, einen der beiden Gitarristen, um mit ihnen über ihre Erlebnisse, das Album und nicht zuletzt auch über den aktuellen Stand der Punk/HC-Szene im Ruhrgebiet zu sprechen.

Weiterlesen

Mal Hoeschen (Klangkabel): "...auch mal risikobereit sein."

ImageMal Hoeschen vom Genesungswerk und Martin Juhls aka krill.minima veranstalten seit Beginn des Jahres kleine, kuschelige, elektronische Musikabende im Dortmunder Sissikingkong. Endlich mal ein Kontrapunkt zum langweilenden Gitarren-Emo-Hardcore-Rock-Punk-Metal-Murks-Geschrammel, das uns sonst so aus dem Unruhrgebiet anödet. Wenn man aufmerkt, dass in der Süddeutschen schon über eine Krise der elektronischen Musik schwadroniert wird, können wir doch glücklich sein, dass sie hierzulande wenigstens schon mal angekommen ist. Um die Krise kümmern wir uns dann später. Seine Sicht der Musikdinge erläuterte uns Mal Hoeschen im Interview.

Weiterlesen