Drucken

premonition factory „live at kink fm x-rated“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

premonition_factory_live_at_kink_fm_x_rated_kleinbehauptungen und worte allgemein sind bekanntermaßen das eine, letztlich zählt jedoch nur „in echt“:  


„live at kink fm x-rated“ ist das erste live-album von premonition factory mit vier im rahmen einer radioshow live gespielten tracks sowie je einem beitrag zum 2. internationalen live-looping-fest in köln (2011) und einem konzert in brüssel (ebenfalls: 2011).
aufgrund premonition factory's konzept, tracks und sounds in jedem fall, also auch ohne die konzertsituation weitestgehend live zu erarbeiten, auf improvisation im erweiterten sinne zu setzen, ist dieses live-album nicht nur die probe aufs exempel für die zweifler hinsichtlich der studioalben, sondern auf seine art auch ganz einfach ein weiteres, neues album von premonition factory: zwar erinnern einzelne teile der stücke an tracks der bisherigen drei studio alben, durch die abwechslung im spiel, die gewichtung der parts in ihrer lautstärke und dem der inspiration des moments geschuldeten einsatz von effekten und klangbeeinflussenden maßnahmen (neben, natürlich, den spontanen kompositionsideen im jeweiligen konzert) sind auf „live at kink fm x-rated“ jedoch im grunde sechs neue stücke aus der feder von premonition factory versammelt, die wie ihre studioschwestern und -brüder auf flächen unterschiedlicher struktur und fassbarkeit sowie einzelnen gitarren- und pianolinien basieren. der aufnahmesound ist dabei über die volle länge bestechend und das spiel von sjaak overgauw, dem mann hinter pemonition factory dem seiner studioexkursionen in keiner weise nachstehend.
wie die vorgänger im mehrfachdigipack...

schöne grüße

N

http://premonitionfactory.com/

https://soundcloud.com/premonitionfactory

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren