04/09 Kali Malone und Where is the sun in der Kunst-Station Sankt Peter, Köln

rM whereisthesunDie in Schweden lebende amerikanische Komponistin Kali Malone arbeitet mit eigenen Stimmsystemen im Grenzbereich akustischer und digitaler Klänge. Ihre „Organ Dirges“ folgen der Tradition von Kirchenorgel-Requiems der frühen modernen Musik. An der Orgel von Sankt Peter wird sie vom schwedischen Komponisten Erik Enockson begleitet.

Als Quartett Where is the sun begegnen die beiden Turntablisten Martin Tétreault und Dieb13 dem legendären experimentellen Trompetenspieler Franz Hautzinger und der Sängerin und Klarinettistin Isabelle Duthoit (Foto rechts). Es entsteht ein intensiver Sound aus der Verwebung von elektronischen und akustischen Klängen.

www.sankt-peter-koeln.de
www.reihe-m.de