10/02 BILLY BAO im King Georg, Köln

rM billy baoDie Konzerte der reiheM starten 2018 mit Billy Bao. Das baskische Bandprojekt mit nigerianischem Frontmann ist erst das zweite Mal in Deutschland zu Gast. 2015 erschien ihre bislang letzte Veröffentlichung, das Doppelalbum „Lagos Sessions“. Dabei treffen Noise und Punk auf Spoken Word, Fieldrecordings, Dub-, Afrobeat-, Jazz- und Hip-Hop-Elemente. In Köln konfrontiert die Band um den Noiseaktivisten Mattin das Publikum mit zwei Schlagzeugen, Gitarre, Laptop und energetischer Motorik, spannenden Soundcollagen und überraschenden Brüchen oder diskursiven Einschüben. Die Praxis spontaner Änderungen oder Irritationen des Konzertformates sind ebenso Teil der Themenpalette von Billy Bao wie Postkolonialismus, Globalisierung, Warenform von Musik im Spätkapitalismus und Politics of Noise.

www.kinggeorg.de