16/12 THE SENIOR ALLSTARS im Gleis 22, Münster

senior allstars liveSo sicher wie Weihnachten ist auch das alljährliche Jahresabschlusskonzert der Senior Allstars in ihrer Heimatstadt Münster. Wie immer erwartet die Zuschauer im Gleis 22 eine entspannte Atmosphäre und ein toller Sound, wenn die Dub-Veteranen aus ihrem inzwischen unerschöpflichen Songfundus einige Goldstücke ins Rampenlicht zerren. Oldschool-Reggae, Ska, Dub und Jazz gehören zu den großen Begabungen der Allstars, die sie euch unter den Tannenbaum legen werden.

Und zum Fest laden sich die Senior Allstars gerne Gäste ein, um gemeinsam das ein oder andere Liedchen zu spielen. Bereits jetzt hat sich Igor Rudytskyy an der Trompete angekündigt, um den bekannten Sound der Münsteraner Band um eine weitere Facette zu bereichern. Weitere werden sicher folgen.

www.gleis22.de
www.theseniorallstars.de

10/12 GERÄUSCHWELTEN Festival 2017 in der Black Box, Münster

troumZum 4. Mal findet das Festival „Geräuschwelten“ in Münster statt. Das Festival widmet sich den verschiedensten Spielarten der experimentellen elektronischen Musik, wobei das Element des Geräuschhaften im Mittelpunkt steht. Die Künstler verstehen sich als Soundmanipulateure, die gefundene Alltagsklänge in ihre Stücke integrieren - egal, ob sie songhafte Stücke, freie Geräuschimprovisationen oder beatlastige Tracks produzieren. „Geräuschwelten“ wirft ein Schlaglicht auf eine internationale Szene, die sich irgendwo zwischen musique concrete, Brian Eno und Industrial Music verorten lässt. Dieses Mal in Münster dabei sind:

  • O Yuki Conjugate (erstmals live in Deutschland),
  • UnicaZürn
  • Stephen Thrower & David Knight
  • Troum
  • Moleglove

Beginn ist bereits um 18.00 Uhr!

www.blackbox-muenster.de

03/12 BARRENSTEIN im Cafe Sputnik, Münster

„Barrenstein klingt vielleicht... wie ein Mix aus den Kinks, Motörhead und Tocotronic"; sagt Bassmann Max. Und Linus Volkmann, offensichtlich großer Fan von Barrenstein, ergänzt:" Knallende Riffs stehen für die Musik der Kinks, Motörhead besitzen diese trockene Härte sowie den singenden Bassisten und Tocotronic texten auf Deutsch irgendwo zwischen Phantasma und Präzision - das alles findet man auch bei Barrenstein wieder".
Die Debüt-EP von Barrenstein "Undercover in Moskau" ist weiterhin aktuell und mit dem Titelstück steht nun schon der vierte Song als Video im Netz zur Verfügung. Parallel dazu touren die Jungs aus Hamburg ausgiebig durch Deutschland.
Und Volkmann meint dazu:"Etwas, das man nicht verpassen sollte. Mein gut gemeinter Rat zu einer unglaublichen Band." Zwar durch die Fanbrille betrachtet, aber dennoch eindeutig auf der Hand liegend.

www.sputnikhalle.de

29/11 PARCELS im Gebäude 9, Köln

parcelsDas Artwork der Band sieht aus wie bundesdeutsche Kinderzimmertapeten der 70er. Dazu zaubert die Musik der Parcels eine historische Peinlichkeit in den Raum, denn hier geht es um beschämenden Oldschool-Disko-Sound. Der hat die vier australischen Wahlberliner bis zum Kultlabel Kitsuné in Paris gebracht und jetz auch noch eine Kooperation mit Daft Punk beschert.
Der funky Disko-Sound und der Ruf ihrer euphorischen, schweißtreibenden Club-Gigs eilt ihnen voraus. Den Stopp in Köln deshalb besser nicht verpassen.

www.gebaeude9.de
www.parcelsmusic.com

27/11 GRANDBROTHERS im Club Bahnhof Ehrenfeld, Köln !AUSVERKAUFT!

grandbrothers1Erol Sarp und Lukas Vogel sind die Grandbrothers. Sie lernten sich kennen während ihres Studiums am Institut für Musik und Medien in Düsseldorf. Inspiriert von Künstlern wie John Cage oder Steve Reich ist der Konzertflügel der Ausgangspunkt für ihre Musik. Während sich Erol vornehmlich auf das Klavier konzentriert, entwickelt sich Lukas musikalisches Interesse eher in eine elektronische und technische Richtung. Allerdings arbeitet seine Elektronik nur mit den Klängen, die der Flügel erzeugt. Zusammen kreieren die Beiden einen Sound, der klassische Klavierkompositionen mit elektronischer Klangästhetik und modernen Produktionsmitteln verbindet.

Im Oktober wird das zweite Album "Open" veröffentlicht und auf einer ausgedehneten Tour u. A. in Köln präsentiert.

www.cbe-cologne.de

27/11 BILLY BRAGG im Gloria, Köln !AUSVERKAUFT!

billybraggBilly Bragg kann auf 30 Jahre als furchtloser Künstler und politischer Aktivist zurückblicken. Seine Diskografie reicht vom punkgeladenen Debüt "Life's a riot with spy vs spy" über das eher von Liebe erfüllte "Workers playtime", den Pop-Klassiker "Don't try this at home", die Abhandlung zur nationalen Identität "England, half english" bis hin zum sparsam instrumentierten zehnten Album "Tooth & nail" von 2013.
Jetzt ist "Bridges not walls" veröffentlicht, weil der Altmeister in Zeiten wie deiesen nicht einfach zur Tagesordnung übergehen will. The return of protest song!

www.gloria-theater.com

  • 1
  • 2