Beiträge

Drucken

Der Tag wird kommen

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Bier und Babylon - Von Lubi

Marcus Wiebusch, Frontmann der Formation Kettcar, hat ein Stück in epischer Länge veröffentlicht. Das Thema ist Fußball und Homophobie und so wichtig. Der Text wird euch vor Augen geführt: Ihr könnt also lesen und hören und hoffentlich verstehen.

Drucken

MDO in der Südkurve

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Bier und Babylon - Von Lubi

mdoIst das Magic Drum Orchestra eine waschechte Samba-Band? Sie hören sich verdammt danach an, auch wenn sie nicht aus Rio, Bahia oder Sao Paulo kommen. Doch zumindest aus dem englischen Süden, aus Dorchester. Die Gründer Ralph Cree und Glyn Bush haben für das neue Album des Orchesters, das im April erscheinen wird, etwa 100 Drummer und Percussionisten im Studio versammelt und man fragt sich: Gleichzeitig?

Drucken

Miwata in a dancin' Neumood

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Bier und Babylon - Von Lubi

miwata neumoodMann, wie oft hieß es schon: Reggae ist tot. Als Bob Marley starb, war er tot. In den Neunziger als die Musik sich in computergestützter Massenware verlor, war der Reggae selbstverständlich tot. Die Homophobie-Debatte ermordet ihn tagtäglich, sicher.
Aber Leute, die Geschichte geht weiter. Zum Beispiel mit Miwata. Der Junge bringt heute seine erste EP auf den Markt. Das Stuttgarter Indie-Label Jugglerz Records veröffentlicht „Neumood". Die EP enthält nicht wirklich neue Stimmungen, aber neue Soundgewänder für Bewährtes. Roots, Lovers, mal ein wenig poppig, mal mit ein bisschen hiphoppig. Die sieben Tracks sind produziert von Jr. Blender, einer ganz gediegenen Adresse für Reggae in Deutschland, die überdies für Qualität bürgt.
Das sind ausreichend Argumente, sich „Neumood" zu beschaffen, oder?

www.miwata.de

Drucken

Rootdown feiert, feiert Rootdown

Geschrieben von Bernd Lubienetzki am . Veröffentlicht in Bier und Babylon - Von Lubi

Das feine Kölner Reggae-Label Rootdown setzt seine Allstars-Serie auch 2013 Gott sei Dank fort. Der „Rootdown Allstars" Sampler von 2013 gewährt einen tiefen Einblick in das Innenleben des Labels. Der Roster von Rootdown hat sich in den letzten Jahren stetig erweitert. Zu den Allstars gehören alte Bekannte wie Nosliw und Nattyflo, Aushängeschilder wie Jaqee und Sebastian Sturm und Neuentdeckungen wie Miwata und Symbiz Sound. Jeder Künstler steuert zwei Tracks bei und dazu gibt es eine Kollaboration aller Rootdown-Artists. Dieser Track heißt „Das Level steigt", ist vermutlich programmatisch gemeint und ab sofort kostenlos downloadbar.

Der „Rootdown Allstars" Sampler 2013 erscheint übrigens als Festival Edition. Denn: Am 07.12. findet im Skaters Palace in Münster das erste offizielle Rootdown Festival statt, auf dem all diejenigen, die den Sampler füllen auch auf der Bühne stehen werden.

 

www.skaters-palace.de
www.rootdown-music.com

Drucken

Volle Granade, Rakede!

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Bier und Babylon - Von Lubi

Diese Rakede schießt sich wirklich hoch. Der Startpunkt ist gut gewählt und beginnt mit einem Vertrag bei Warner. Hut ab. Die sechs Jungs von Rakede haben bereits im Juni ihre Debüt -EP "Ja...aber was, wenn alles klappt" vorgelegt und damit überzeugende Argumente vorgelegt, den Start des neuen Geschosses besser nicht zu verpassen. Die EP umfasst zwei Tracks und die Single "St. Tropez" in drei Versionen (sehr empfehlenswert: Das Instrumental!). Macht fünf Mal überaus deftige Bass-Sounds, die im Roots-Reggae genauso daheim sind wie im Dubstep und Electro. Die Lautsprecher wölben sich nach außen, wenn die sechs Triebwerke der Rakede zünden. Das klingt manchmal wie Queen im Dubstep-Remix, dann wieder wie Seeed in der Roots-Phase oder Kraftwerk mit gelungenen Raps und Gesang im Deutschpop-Style.

Ein Mix mit hohem Wiedererkennungswert und Wiederhörensfreude. Der Sound, der euch vom ausklingenden Sommer in die Clubs lotst.

Und hier nun das Video zur Hammer-Single "St. Tropez":

www.rakede.com

Drucken

Heilig a. D.

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Bier und Babylon - Von Lubi

vflpuzzle1Das Zentralorgan der herrschaftlichen Trainermagnifizenz Peter I. Neururer, die Bochumer Lokalsportredaktion der WAZ, übt sich noch in Zurückhaltung, hält in der Diktion der Fußballer "den Ball flach". Doch zeichnet sich ab: Peters Apotheose ist bis auf Weiteres verschoben.

 

Drucken

Die Bundesliga-Vorschau 2013/14

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Bier und Babylon - Von Lubi

poeletarier_rot_sw_logo_webWieder einmal hat unruhr mit unglaublicher Akribie die Hintergründe der weltbesten Fußballliga beleuchtet. Nur deshalb ist es hier nun möglich, genau zu erklären, welche Bedeutung Säcke voll Symphatien, Fässer voll Seelenbalsam und Kisten mit Untoten auf den Ausgang der Meisterschaft haben.