Beiträge

Hey Taxi - FloFilz unterwegs

Sein neues Stück nennt FloFilz "Taxi Bossa" und fährt dann doch die ganze Zeit mit der Tram durch Lissabon. Sicher steckt eine tiefere Bedeutung in dem Video, das jetzt veröffentlicht ist. Vor allem aber bedeutet "Taxi Bossa", dass FloFilz sein kommendes Album damit ankündigt. Das wird "Cenario" heißen und am 02. September in den Startlöchern stehen. "Taxi Bossa" gibt einen Hinweis darauf, dass dieses Album sich den Sphären von Chillhop, von chilled HipHop, Jazzhop und von TripHop widmet. Was einem auch sonst noch für eine Bezeichnung für diesen Style einfallen mag, es bleibt eine sehr coole Musik. Da lässt sich entspannt auf FloFilz' Album warten.

www.facebook.com/flofilz

Immer Bristol, immer Felix

J Felix 46J-Felix ist in Bristol geboren und immer noch vor Ort. Im Zeitalter der Globalisierung sehr bemerkenswert. Das heiß jedoch nicht, dass der Electrofunk von J-Felix hausbacken ist. Am heutigen Tage veröffentlicht der Producer und Multiimstrumentalist eine weitere EP unter dem Titel "The runaway", was offensichtlich gelogen ist, aber wieder einmal beweist, dass J-Felix aka Joe Newman eine sehr coole Sau ist.
Die Songs auf "The runaway" changieren erneut zwischen Electrofunk, Neo-Soul und HipHop. Mit Unterstützung von Harleighblu und Abi Flynn an den Vocals sind fünf Tracks entstanden, die Altes mit Neuem genial verknüpfen. Wie beispielsweise "Don't look back" mit Abi Flynn, das gediegenen Soulfunk und scharfe Beats zum Besten verschmilzt. Großartig!

J-Felix bei soundcloud

Dena im Rampenlicht

denaVor zwei Jahren haben wir Denas Debüt "Flash" bei unruhr ordentlich abgefeiert. Jetzt geht's weiter mit der Berlinerin. Im September bringt Dena in der Nachfolge ihres ersten Albums eine EP heraus. Die heißt "Trust" und wurde in New York unter der Mithilfe von Hercules and Love Affair sowie LCD Soundsystem aufgenommen. Dena lässt uns nicht im Dunklen hinsichtlich ihres neuen Outputs und stellt jetzt schon mal die Single "Lights, camera, action" zur Verfügung. Das hört sich natürlich ganz schön nach Dena und ihrem Pop mit 90er Flair an, doch wirkt der Vorab-Track etwas produzierter als die Rohlinge auf "Flash". Zur Beurteilung, ob Dena das weiterbringt, warten wir mal die EP im September ab.

www.denafromtheblock.com

Die extrakuhlen Jungs von C.O.W.

Die Cowboys sind unterwegs in geheimer Mission. Denn hinter C.O.W. verbergen sich vier bekannte Producer und Musiker aus Deutschland und China, die aber unerkannt ihre Debüt-EP veröffentlichen möchten. Darauf experimentieren C.O.W. mit elektrifizierten Club-Beats, fernöstlichen und arabischen Ethno-Einflüssen, obskuren Jazzfetzen und HipHopSounds. Das ist richtig spannend und augenblicklich sogar noch umsonst. Denn die EP kann man sich auf der homepage des Projets kostenfrei downloaden: www.cowcowcowcow.com

Jetzt also los und raushören, wer sich hinter C.O.W. verbirgt. Zum Üben hier das großartige Video zu "White".

Rasta HipHop von Durrty Goodz

durrtygoodz organiseMorgen bringt das Brightoner Label Tru Thoughts die Double-A-Side-Single "Organise /BPM" des Londoner MC Durrty Goodz auf den Markt. Durrty Goodz hat sich in der britischen HipHop und Grime-Szene bereits einen Namen als außergewöhnlicher Wortakrobat gemacht. So überrascht es nicht, dass die neue Single diesen ganzen Spielraum abdeckt. Haut er bei "Organise" noch Rasta-inspirierte Lyrics auf einem klassischen HipHop-Beat raus, ist "BPM" dunkel-dräuender Grime, der dich im Club abholt.
Interessanterweise wird Durrty Goodz bei Tru Thoughts demnächst eine HipHop EP mit dem Titel "Not been televised" und die Grime LP "Hungry belly" veröffentlichen. Spannende Projekte. Bleibt also am Ball!

Wenn schon alles gesagt ist - Toeppel Butera hat noch einen

Frau verlässt Mann. Gibt es eine bessere Story für Songs? Auch Toeppel Butera beweist, dass es da keine zwei Meinungen geben kann. "Wenn schon alles gesagt ist" ist das neue Stück vom Meister an der Posaune. Toeppel beschreibt in seiner bekannten Mischung aus Fiege und Fatalismus, dass es doch nur Gequatsche ist, wenn behauptet wird, das wird schon wieder. "Es bleibt beschissen bis du stirbst". So ist das doch in solchen Situationen!

Im neuen Video ist der Kollege aus Castrop deswegen auch sprachlos und lässt den Song von Gebärdensprache begleiten. Also: Unbedingt hingucken.