Beiträge

Drucken

yodok trio “yodok III“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

YODOK TRIO YODOK III Klein"yodok I" und "yodok II", einseitig bespielte lp bzw. cd, jeweils formatfüllend bespielt, so haben sich die beiden in norwegen ansässigen musiker tomas järmyr (schlagzeug) und kristoffer lo (elektrifizierte tuba) eindrucksvoll vorgestellt; mit einer musik, die impro, experiment und drone-facetten verbindet, ohne sich zwanghaft in eine der nischen zu begeben. und auch nicht in die des jazz, nebenbei...

Drucken

the necks „open“

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

the necks open kleinvielleicht kommt es mir auch nur so vor, aber eine bemerkbare anzahl von reinen cd veröffentlichungen verzichtet immer öfter darauf, die rein physisch mögliche laufzeit auszureizen, oft sogar so deutlich, dass es erscheint, als ob die lp-länge etwas ist, was von machenden und hörenden gleichermaßen als passend, lang genug, empfunden wird.

Drucken

B/B/S "coltre / manto"

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

BBS Coltre Manto kleinmidira records veröffentlicht ein weiteres mal ein album, dessen basic tracks live in der christuskirche in bochum aufgenommen worden sind: „coltre / manto", eingespielt von dem trio um aidan baker, andrea belfi und erik skodvin, ist dabei die zweite veröffentlichung dieses experimental / drone trios nach dem debüt „brick mask".

Drucken

nadja "tangled"

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

Nadja TangledKleinmoment: nadja, auf 7", ok. aber 6 stücke auf dieser 7"???
für die durchaus sehr schick verpackte „tangled" drehen nadja alle erwartungshaltungen ins gegenteil und bestätigen das mit der musik natürlich erst recht.

Drucken

Aline Frazão - Movimento

Geschrieben von Lubi am . Veröffentlicht in Tonkonserven

aline frazao movimento1Darauf wette ich eine Flasche Bier: Aline Frazão wird niemals die 1Live-Krone gewinnen. Und darauf wette ich noch eine: Aline legt nicht den geringsten Wert auf den Scheiß.

Drucken

the alvaret ensemble + co "skeylja"

Geschrieben von N am . Veröffentlicht in Tonkonserven

the alvaret ensemble Skeyljadas zweite album des alvaret ensembles, der länderübergreifenden experimental-, improgruppe, deren teils ambient- und droneelemente, teils akustisch geprägte improvisationsmusik umfassende klangsprache bei aller düsternis des ausdrucks auch immer so etwas wie ein versprechen von der wendung zum guten zu umfassen scheint.